• Incl.Excl.
    MwSt.
  • 0

    EM-2024 Angebote: Verwenden Sie den Code "EM2024-RGB" für 10% Rabatt auf alle RGB Beleuchting! Hier finden Sie alle RGB Beleuchtung

    EM-2024 Angebote: Verwenden Sie den Code "EM2024-smart" für 10% Rabatt auf alle Smart Home!EM-2024 Angebote: Verwenden Sie den Code "EM2024-RGB" für 10% Rabatt auf alle RGB Beleuchting!Hier finden Sie alle RGB Beleuchtung

  • Incl.Excl.
    MwSt.
  • 0

    EM-2024 Angebote: Verwenden Sie den Code "EM2024-smart" für 10% Rabatt auf alle Smart Home!EM-2024 Angebote: Verwenden Sie den Code "EM2024-RGB" für 10% Rabatt auf alle RGB Beleuchting!Hier finden Sie alle RGB Beleuchtung

    6 dezember 2023

    Lichtfarbe und Farbtemperatur

    Die Farbtemperatur bestimmt, ob eine LED-Lampe warmweißes, neutralweißes oder tageslichtweißes Licht hat und wird in der Maßeinheit Kelvin auf einer Skala von 1.000 bis 10.000 angegeben.

    Dabei gilt: Je niedriger die Farbtemperatur oder der Kelvin-Wert, desto wärmer wirkt die Beleuchtung.

    Haben Sie Interesse daran zu erfahren, mit welchem Kelvin-Wert Sie Ihr gewünschtes Ziel ermöglichen können? Wir erklären Ihnen hier, wie Sie dies schnell und einfach herausfinden.

    Eine Farbtemperaturtabelle zeigt an, welcher Kelvin-Wert für welches Ambiente sorgt.

     

    Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß


    Die Farbtemperatur lässt sich in drei große Kategorien einteilen:

     

    Warmweiß: 2.000 - 3.000 Kelvin


    Warmweißes Licht mit einer Farbtemperatur zwischen etwa 2.000 und 3.000 Kelvin schafft ein warmes und gemütliches Ambiente. Diese LED-Beleuchtung sorgt für eine gemütliche und romantische Atmosphäre. LED-Leuchten mit warmweißem Licht sind ideal für Wohn- und Schlafzimmer, kommen aber auch in anderen Räumen des Hauses gut zur Geltung. LED-Panels mit dieser Farbtemperatur werden aufgrund ihres stimmungsaufhellenden Charakters häufig in Geschäften, Gastronomiebetrieben, Umkleideräumen und Eingangsbereichen eingesetzt.

     

    Neutralweiß: 3.000 - 4.500 K


    Neutralweißes Licht mit einer Farbtemperatur zwischen etwa 3.000 und 4.500 Kelvin liegt genau zwischen atmosphärischem Licht und Tageslicht. Das helle und lebendige Licht eignet sich ideal für verschiedene Anwendungen. Neutralweißes Licht macht sich gut im Bad oder Duschraum im Haushalt, aber auch in Büros, Küchen, Schulen, Autohäusern und Werkstätten ist diese Art der LED-Beleuchtung beliebt.

     

    Tageslichtweiß: 4.500 - 6.500 Kelvin


    Tageslichtweißes Licht, auch Kaltweißes Licht genannt, ist mit einer Farbtemperatur zwischen 4.500 und 6.500 Kelvin perfekt für Räume, die helles und klares Licht benötigen. Dazu gehören Krankenhäuser, Zahnarztpraxen, Labors und Geschäfte. Das Licht kommt der Farbe des Tageslichts am nächsten und fördert die Konzentration und Wachsamkeit der im Raum anwesenden Personen. Tageslichtweißes Licht ist auch zu Hause als Büro- oder Küchentischbeleuchtung von Vorteil. Auch in Räumen, in die kein oder nur unzureichendes Tageslicht einfällt, wie z. B. in Lagerhallen oder Werkstätten, wird dieses Licht häufig eingesetzt.

     

    Unterschiedliche Lichtfarben und RGB-LED-Beleuchtung


    Die Lichtfarbe der LED-Lampe steht, wie der Begriff schon sagt, für die Farbe des Lichts. In den meisten Fällen wird sie als RGB-LED-Beleuchtung bezeichnet, benannt nach den Farben Rot, Grün und Blau. Diese drei Farben werden in einem Gehäuse so präzise zusammengemischt, sodass alle Farben des sichtbaren Lichtspektrums dargestellt werden können. Je nach Art der LED-Lampe lassen sich die Lichtfarben über eine Fernbedienung, Knopfdruck oder per App ändern.

    Die RGB-Beleuchtung hat in der Regel drei verschiedene Dioden, eine für Rot, eine für Grün und eine für Blau. Mit diesen drei Dioden können Sie viele verschiedene Farben des sichtbaren Lichts erzeugen (siehe Abbildung). Die wahrgenommene Farbe wird durch den Unterschied in der Stärke bestimmt, mit der jede der drei Dioden strahlt. Wenn die drei Dioden für Rot, Grün und Blau mit der gleichen Stärke kombiniert werden, erhält man weißes Licht.

     

    CRI-Wert der LED-Beleuchtung


    Jede LED-Lampe hat einen bestimmten CRI-Wert. CRI steht für Color Rendering Index oder Farbwiedergabeindex und reicht von 0 bis 100. Je höher der Ra-Wert (Indikator für die Lichtfarbe), desto besser ist das Licht der LED-Lampe. Es gibt keine festen Anforderungen für einen minimalen CRI-Wert für LED-Beleuchtung, allerdings steht in der Praxis ein Mindestwert von Ra 80 für hochwertige LED-Beleuchtung mit hoher Farbwiedergabe.

     

    Fazit


    Die Farbtemperatur ist wichtig bei der Wahl der richtigen LED-Beleuchtung für die gewünschte Atmosphäre. Warmweißes Licht schafft eine gemütliche Atmosphäre, während Tageslichtweißes Licht ideal für Arbeitsräume und den Außenbereich ist. Wählen Sie also die Farbtemperatur aus, die zu der gewünschten Atmosphäre passt, um das Beste aus Ihrer LED-Beleuchtung herauszuholen.

     

    Auf der Suche nach einer neuen Lampe?


    Jetzt sind Sie darüber informiert, worauf Sie beim Kauf einer LED-Lampe achten müssen. Egal, ob Sie eine bestimmte Atmosphäre erschaffen möchten, oder einen Raum richtig beleuchten, wir haben eine große Auswahl an LED-Lampen für jeden Zweck zur Auswahl stehend.

    Alle Lampen ansehen

    Mehr Informationen und Tipps von Ledleuchtendiscounter.de

    Wünschen Sie weitere Informationen oder Beratung über die Farbtemperatur und Lichtfarbe von LED-Lampen? Kontaktieren Sie das Team von Ledleuchtendiscounter.de und rufen Sie uns an unter +31 36 524 54 46 oder schicken Sie uns eine E-Mail und Sie erhalten Sie Antwort in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

    Einen Kommentar verfassen

    * Pflichtfelder
    Vergleichen 0

    Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

    Vergleich starten