Zurück

Die beste Beleuchtung für Ihren Arbeitsplatz

Die beste Beleuchtung für Ihren Arbeitsplatz

Besonders auf dem Arbeitsplatz kommt es auf die richtige Beleuchtung an, um die Tätigkeiten gut und präzise ausführen zu können. Ob Sie nun selber den Maßstab in die Hand nehmen oder in einem Großraumbüro tätig sind, tut sich in der Hinsicht wenig, da die korrekt gewählte Beleuchtung in beiden Fällen essenziell ist. Um einen Anfang zu machen, können Sie damit beginnen, die gewünschte Farbe und Anzahl der Lampen zu definieren. Schauen Sie sich auf Ihrem Arbeitsplatz doch einmal um, oder halten Sie sich vor Augen, was konkret in Planung ist. Wenn dies feststeht, dann sollten Sie ebenfalls über die Sparsamkeit der Leuchten nachdenken. Moderne LED Lampen kombinieren viele verschiedene Eigenschaften und sind gleichzeitig auch noch sparsam für den Geldbeutel.

Warum sollte ich zu LED Beleuchtung wechseln?

Die neuartige LED Technologie bietet viele Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Lampen wie den alten Halogenlampen oder den mittlerweile überholten, herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Mit einer LED Leuchte verbraucht man im Schnitt rund 70 % weniger an Energie, womit man einiges an Stromkosten einsparen kann. Dank ihrer langen Lebensdauer gehören Verbrauchs- und Ersatzkosten der Vergangenheit an.

Der Reflektor einer Halogenlampe kann ebenfalls leicht heiß werden, was bei LED Leuchten nicht der Fall ist. So können Sie mit einer Umstellung ebenfalls unnötige Verbrennungen während der Tätigkeiten am Arbeitsplatz reduzieren. Nicht ganz außer acht zu lassen ist auch, dass LED Beleuchtung nachhaltiger ist und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Auch gesundheitlich schneiden LEDs besser ab, da sie beim Starten weniger Flackern und somit Migräne oder auch irritierten Augen vorbeugen können.

Standard Beleuchtung auf dem Arbeitsplatz

Wo auch immer sich der Arbeitsplatz befindet, die richtige Beleuchtung ist allzeit von Bedeutung. Gutes Licht zum Arbeiten muss einfach immer gegeben sein. Vor allem in Kellerräumen oder beispielsweise einer Garage ist im Normalfall nur wenig Tageslicht anwesend. Daher ist eine helle Beleuchtung wichtig, um ein konstantes und konzentriertes Arbeiten sicher zu stellen. Wir raten generell dazu, Gebrauch von einer LED Leuchtstoffröhre, einer LED Unterbauleuchte oder auch von einem LED Hallenstrahler, zu machen. Die Lichtfarbe sollte möglichst nah an Tageslicht herankommen, daher empfiehlt sich eine Farbe von 4000K bis hin zu 6000K für ein natürliches Gefühl am Arbeitsplatz.

Welche Beleuchtung eignet sich für welchen Arbeitsplatz?

Der Arbeitsplatz kann am besten mit der Lichtintensität – inbegriffen einer hohen Anzahl an Lumen – individuell beleuchtet werden. Natürlich hängt es auch von der Art des Arbeitsplatzes und dessen Deckenhöhe ab. Bei einer Deckenhöhe von 5 bis 6 Meter, beispielsweise in einem Warenhaus oder einem Schuppen, raten wir einen Hallenstrahler von 100 Watt an. Bei 6-8 Meter hohen Decke eignet sich dementsprechend ein 150 Watt Hallenstrahler und ab einer Höhe von 8 oder mehr Metern die 200 Watt Variante. In kleineren Büros und Flächen können Sie ebenfalls auch eine Unterbauleuchte mit 4000K anwenden. In einer Autogarage ist beispielweise mehr Licht benötigt als in einem Warenhaus, wo ausschließlich Ware gelagert wird. Für eine Autogarage oder einer kleinen Werkstatt raten wir Ihnen zu einer Leuchtstoffröhrenarmatur mit zwei innen liegenden LED Leuchtstoffröhren in den Größen 1,20 m oder 1,50 m Länge, mit einer Lichtfarbe von 6000K Tageslichtweiß. Eine gute Wahl für Büroräume stellen generell LED Panels dar. Hier gilt die Faustregel ein Panel pro 6 m² zu verwenden, um eine optimale Ausleuchtung des Raumes zu erzeugen.

Verfassen Sie einen Kommentar

*Uw e-mailadres wordt niet gepubliceerd

* Pflichtfelder

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box